Du dachtest alles wäre in Ordnung.
Bis zu dem Tag,
als ich hiermit anfing.

Tagebuch

Mein Tagebuch

Du dachtest ich sei ein Spinner.
Hast mir nicht geglaubt.
Hast mich ausgelacht.
Nun weißt du es besser.
ICH BIN WIRKLICH SO.

Sonstiges

Fotos Freunde Gästebuch

Warnung

Vom Eigentümer dieser Seite wird keine Haftung für bleibende Schäden übernommen.
Der Tag vor Weihnachten

Samstag der 23. Dezember 2006!

Erst gegen Mittag aus dem Bett gefallen! Dann noch Weihnachtsbaum schmücken! Mittag rumgegammelt und gegen Abend mit ein paar Freunden noch bei mir gesessen und meine Frisur etwas verändert! Sand dann irgendwann in unserer Stammkneipe hängen geblieben wo mir ein Bekannter dann auch noch das Gesicht mit einem Schlag verschönern wollte! Naja ich habs überlebt!

Marcus

6.1.07 02:41


Urlaubsbeginn

Freitag der 22. Dezember 2006!

Auf der Arbeit ging heute gar nichts! Haben größtenteil nur rum gesessen und auf Handy irgendwelche Filme geschaut! Dann gegen 14.30 Uhr der große Startschuss in den Weihnachtsurlaub! irekt nach Hause gestartet, mein Gepäck und meine Katze geschnappt und los zum Bahnhof wo ich dann mit 2 Kollegen los gefahren bin! In Königslutter angekommen, erstmal nach Hause und danach gleich wieder in die Kneipen! Wie immer halt!

Marcus

6.1.07 02:36


Ein Arbeitstag ohne Arbeit

Donnerstag der 21. Dezember 2006!

Auf der Arbeit ging es heute einigermasen locker zu! Nur alles aufräumen von der Feier gestern und dann noch Restegrillen von gestern! Ich durfte meine Arbeit nachschreiben! Immerhin 14% besser als letztes Mal aber immer noch eine 5! Tja, egal! Mein Ausbildungsleiter wollt mich dann auch noch mal sprechen! Er meinte ich solle mich mehr anstrengen in meinem Beruf oder ich könnte mir was neues suchen! Jetzt muss ich ihm ein Schreiben fertig machen wo meine Entscheidung festgehalten wird! Natürlich bleib ich erstmal dabei! Hab ja sonst nichts! Dann endlich wieder nach Hause und meine Klamotten vollständig gepackt!

Marcus

6.1.07 02:30


Weihnachtsfeier

Mittwoch der 20. Dezember 2006!

Auf zur Berufsschule! Heute mal mit aufgestelltem Irokesen! Gegen halb 11 dann zum Betrieb gefahren zur Weihnachtsfeier! War ein geringer Spass somal mein Ausbildungsleiter mich angeschaut hat wie ein Insekt das schnellstens ausgelöscht werden müsste! Ich hab mir daraus nicht gemacht! Dann endlich gegen 16 Uhr raus da und nach Hause! Meine Bude etwas aufgeräumt und die ersten Sachen für die Heimreise gepackt!

Marcus

6.1.07 02:23


Totschlag meiner Seele

Dienstag der 19. Dezember 2006, 19.52 Uhr!

Der Morgen war wieder einmal erholsam! Ich wünschte ich wäre nicht aus dem Bett gestiegen, dann hätte ich diesen beschissenen Zustand jetzt nicht! In der Berufsschule haben wir heute wieder eine Arbeit geschrieben wofür ich nicht ein Stück gelernt habe! Aber das kümmert mich gar nicht! Viel mehr das ich schon wieder zu viel nachgedacht habe und einfach nicht vertrauen kann und misstrauisch werde, gegenüber meiner Freundin! Nachdem ich dann eine Stunde über sie und viele mit ihr zusammenhängende Dinge nachgedacht habe, war mir schlecht und ich bin dann aus dem Unterricht gestürmt und hab mich übergeben! Es folgten meine täglichen Kopfschmerzen! Ich war total im Arsch! Und dann kam die besagte Arbeit!

Da ich frühzeitig mit der Arbeit fertig war konnte ich auch gleich nach Hause fahren! Da hörten dann auch endlich meine Kopfschmerzen wieder auf! Aber meine Laune ist weiterhin im Keller! Mein Verstand spielt verrückt! Ich habe nicht nur diese Schwindelanfälle in letzter Zeit sondern auch meine Empfindungen drehen durch! Der Hass auf die Menschen ist heute so stark wie schon lange nicht mehr! Die ganzen "perfekten" Leute machen mich fertig wenn ich sie nur sehen muss! Ich habe ein Scheissgefühl was meine Freundin betrifft da das Telefonat anders war als sonst und ich spüre es wenn mir jemand etwas verschweigt! Neuerdings leide ich auch unter Angstattacken! Es gibt Tage da bin ich einigermasen normal und würde fast jedem eine reinhauen der mich blöd anmacht! Dann wiederum gibt es Tage an denen ich versuche als Schatte durch den Tag zu kommen, da ich dann wirklich Angst vor alles und jedem habe! Das hört sich für einige vielleicht ziemlich verrückt und amüsant an, aber ich habe echt Angst davor und auch vor mir selbst! Ich bin gerade in der Stimmung zu der ich mich früher regelmäsig selbstverletzt habe und mit dem Suizidgedanken gespielt habe! Ich weiß es ist kindisch dieser ganze Kram, aber meine Gefühle ziehen mich gerade echt nach unten! Ich hoffe das ich keine Scheisse baue!

Morgen haben wir unsere Weihnachtsfeier im Betrieb! Was ich wohl für eine Laune habe auf ein Fest wo alle fröhlich sind, kann man sich wohl denken! Ich hoffe ich brech mir morgen auf dem Weg dahin irgendwas sodass ich mir den Mist nicht antun muss! Somal mir momentan wirklich jeder auf meiner Arbeit auf die Nerven geht! Auszubildende vom ersten bis vierten Lehrjahr, Ausbilder, Ausbildungsleiter und der ganze beschissene Rest von dieser Firma! Ich hasse sie! Und dann kommt auch noch das Fest der Liebe! Also in meinen Augen kann es keine schlimmere Kombination mehr geben!

Es ist Zeit hiermit zum Ende zu kommen! Es ist nun 20.24 Uhr!

Ich kann so nicht mehr lange weiter machen! Es tötet mich innerlich ab!

Marcus

19.12.06 20:28


Die letzte Woche hat begonnen

Montag der 18. Dezember 2006, 18.50 Uhr!

Es ist erstaunlich wie meine Freundin mir helfen kann, auch wenn sie knapp 350 Kilometer weit weg ist! Hätte heute morgen verschlafen wenn sie mir nicht eine SMS geschrieben hätte! Dann in einer wahnsinnigen Geschwindigkeit durch Küche, Bad und raus zur Haustür ab in den Bus! In der Berufsschule dann wieder meine Zeit abgesessen und danach zum Bahnhof um mir mein Zugticket für nächsten Freitag zu kaufen! Dann noch nach Hause und noch mal eingekauft! Zwischendurch hatte ich dann auch noch mal Besuch von meiner Schwester! Habe ansonsten nur noch mit meiner Freundin und 2 Arbeitskollegen telefoniert! Sollte vielleicht auch noch mal lernen für die Arbeit die wir morgen schreiben! Werde jetzt gleich Abendbrot essen und mal schaun wie es dann weitergeht!

19.09 Uhr!

Bis morgen

Marcus

18.12.06 19:10


Ein stressiger Tag

Sonntag der 17. Dezember 2006!

Nachdem ich mich aus meiner Ohnmacht erholt hatte, wurde im ganzen Haus schon Vorbereitungen für das am Nachmittag stattfindende Adventskaffee trinken getroffen! Da meine Freundin zu Hause etwas Stress hatte durfte sie nicht vorbei kommen! Also was macht ein treuer Freund dann! Er fährt zu ihr! Nach einer Stunde musste ich dann auch schon wieder los und zwar zu einem Vorstellungstag meines ehemaligen Footballteams "Elm Eagles"! Da sich diese Veranstaltung etwas in die Länge zog, bin ich dann auch noch zu spät zum Adventskaffee zu Hause gekommen! Und selbst da hatte ich nicht mehr viel Zeit, da ich ja noch meinen Zug nach Essen kriegen musste! Bin dann gegen 18.25 Uhr wieder nach Essen losgefahren und irgendwann gegen 22.15 Uhr in meiner Wohnung in Essen angekommen! Habe es dann auch erst gegen Mitternacht in mein Bett geschafft!

Bis dann

Marcus

18.12.06 18:49


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de